• Archiv | Internet Stick

    Der Internet Stick sorgt für die drahtlose Daten- übertragung, in der Regel wird er mit dem Computer über den USB-Anschluss verbunden. Die Funktionsweise ähnelt der eines Handys: Im Stick befindet sich eine SIM-Karte, die die Verbindung zum nächsten Funkmast aufbaut – anstelle von Gesprächen werden aber Daten übertragen. Diese Technologie ist fast auf der ganzen Welt gebräuchlich, und daher ist es durchaus möglich, mit dem deutschen Internet Stick auch im Ausland zu surfen. Das große Problem daran sind allerdings die Roaminggebühren, die anfallen können. Daher sollten Sie sich vorab zu Hause über die Kosten informieren oder ein Roamingpaket Ihres Providers buchen. Der Internet Stick kann sowohl mit als auch ohne Vertrag erworben werden, und er kann – wieder analog zum Handy – mitunter nur mit der SIM-Karte eines bestimmten Betreibers verwendet werden.