Internet Stick von Fonic


Crash-Tarife 1und1 Fonic Aldi Talk BASE BILD mobil blau.de callmobile congstar maxxim klarmobil o2 otelo T-Mobile sparhandy Tchibo RTL Surfstick simply vodafone Lidl Mobile

Als Anbieter von Prepaidtarifen verfolgt Fonic das strategische Ziel, seinen diversen Kunden stets einen ausnehmend günstigen Mobilfunk anzubieten. Das Münchner Unternehmen gehört dabei als hundertprozentige Tochter von Telefonica zum viertgrößten Mobilfunkprovider der Welt. Dabei lockt Fonic als klassischer Mobilfunkdiscounter mit besonders günstigen Preisen je Verbindungsminute, wobei das kleine Unternehmen also keine Endgeräte subventioniert. Weiterhin betreibt die Firma aus München damit auch kein eigenes Funknetz und nutzt deswegen als typischer Dienstleister die großflächigen Netze führender Provider. Fonic-Kunden genießen dann per Roaming eine nahezu lückenlose Abdeckung ihrer jeweiligen Kommunikationsorte. Als o2-Tochter bedient sich Fonic dabei fast nur des bestens ausgebauten Netzes seiner mächtigen Konzernmutter.


Mit weniger als zwanzig Mitarbeitern erwirtschaftete das süddeutsche Telekommunikationsunternehmen so dennoch knapp 130 Millionen Euro Umsatz in 2010. Ein wesentlicher Teil des Firmengewinns fließt auch heute aus ausnehmend preiswerten Datentarifen für Tablets und weitere Endgeräte.

Hier interessiert besonders der Surfstick von Fonic, der einmalig nur knapp 30 Euro kostet. Für lediglich 2,50 Euro flat pro Tag lässt es sich in diesem Zeitraum dann ungedrosselt bis zu 500 MB Tagesflat surfen. Ab einem höheren Datenvolumen bleibt die Internetverbindung dennoch mit reduzierter Bandbreite bis zum Ende der Zeitscheibe bestehen.

Fonic grenzt sich auf dem dynamischen Telekommunikationsmarkt deutlich von etlichen Mitbewerbern ab, die den ursprünglichen Discountgedanken mit günstigen Allnet-Flatraten aufweichen. Damit einhergehende Kundenknebel wie etwa fixierte Vertragslaufzeiten passen nicht in Fonics geradlinige Philosophie. Insgesamt verankert sich Fonic mit seiner transparenten Unternehmensstrategie und einer allgegenwärtigen Marketingmaschinerie sicher im volatilen Discountmarkt der Telekommunikation.