Internet Stick Anbieter: Otelo


Crash-Tarife 1und1 Fonic Aldi Talk BASE BILD mobil blau.de callmobile congstar maxxim klarmobil o2 otelo T-Mobile sparhandy Tchibo RTL Surfstick simply vodafone Lidl Mobile

Seit Unternehmensgründung im Jahr 1997 tritt Otelo (ehemals O.tel.o) unter dem derzeitigen Motto 'Weniger drauf, mehr drin' als schlagkräftige Organisation im Niedrigpreissektor auf. Durch Förderung von Profi- und Laiensport möchte Otelo positive Werte wie Zusammenhalt und Fairness unterstreichen. Im Jahr 1998 beschäftigte das Unternehmen 3.500 Mitarbeiter. Als Discount-Marke der Vodafone GmbH greift Otelo auf das D2-Mobilfunknetz zurück.

Otelo Internet Stick

Der Surfstick von Otelo ermöglicht Nutzern mobilen Internetzugang über PC oder Laptop. Surfstick und SIM-Karte sind inklusive eines Startguthabens von 3,00 Euro gegen einen einmaligen Preis von 29,90 Euro erhältlich.

Der vertragsfreie Internet Stick von Otelo ist im Rahmen unterschiedlicher buchbarer Surfpakete ohne anfallende Grundgebühr zu nutzen. Während ein Paket über 9 Minuten und einem Volumen von 500 MB etwa bereits für einen einmaligen Preis von 19 Cent erhältlich ist, umfasst das derzeit größte Paketangebot bei einem Volumen von 3 GB einen Nutzungszeitraum von 30 Tagen. Sticknutzer, die Freunde werben, können mit einer Prämie von bis zu 80,00 Euro rechnen.

Über Prepaid-Angebote von Otelo ist das Mobilfunknetz D2 zu einem einheitlichen Preis von 9 Cent pro Minute zu nutzen. Dieser Einheitspreis umfasst sowohl mobiles Surfen bei UMTS-Geschwindigkeit als auch mobiles Telefonieren und das Versenden von Kurznachrichten. Bei Inanspruchnahme des Einheitspreises stellt Otelo keinen Mindestumsatz in Rechnung.